U9 – 3. Spieltag, AEV präsentierte sich anpassungsfähig

Am Samstag den 7.12.2019 kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der Teams aus Germering, Erding, Augsburg und den diesmaligen Ausrichtern aus Landshut.

Der Zeitplan hatte diesmal eine andere Spielfolge parat und so starteten wir im ersten Match gegen den TSV Erding. Von Beginn an entwickelte sich eine umkämpfte Partie, die über die gesamte Spieldauer mehr oder weniger ausgeglichen war. Nachdem unglücklichen ersten Gegentreffer konnte bald auch der erste Treffer erzielt werden und es ging hin und her, so dass sich vor allem die Goalies auf beiden Seiten mit guten Paraden auszeichnen konnten. Da die erneut verbessert auftretenden Oberbayern Vorteile im Stellungsspiel hatten musste der AEV alles in die Waagschale schmeißen, um nach weiteren Treffern ein Unentschieden zu erreichen und damit die drohende Niederlage abzuwenden.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den EV Landshut. Das erneut frisch aufbereitete Eis kam beiden Teams entgegen und es entwickelte sich eine rasante Partie die wohl eine der besten der bisherigen Runde war. Die Augsburger schafften es diesmal merklich besser das Tempo des EVL mitzugehen und so konnten sich beide Teams reichlich Chancen erarbeiten. Da auch unsere Goalies nochmal eine Schippe drauf legten wurde alles abgewehrt und die Partie blieb äußerst spannend. Nachdem dann sogar der Führungstreffer unseres Teams bejubelt werden konnte wurde die Partie körperbetonter und der EVL kam zurück und schob dem Ausgleich noch zwei weitere Treffer nach.

Im abschließenden Spiel bekamen wir es wieder mit den sympathischen Wanderers Germering zu tun. Da die vorherigen Partien auch einige Körner gekostet hatten, und man den vermeintlich leichtesten Gegner vor der Brust hatte, lies unsere Mannschaft leider auch mental nach. Ohne den Wanderers hier zu nahe treten zu wollen, passten wir uns erneut dem Gegner an und so hatten die tapfer kämpfenden Germeringer die Partie über das ganze Spiel knapp gehalten und auch die Möglichkeit zählbares mitzunehmen.

Mit einem hauchdünnen Sieg konnten wir den Spieltag beenden und uns damit glücklich schätzen heute nicht sieglos nach Hause zu fahren!

Wir bedanken uns herzlich beim EVL für die Ausrichtung des Turniers sowie die leckere Verpflegung!

Zum Abschluss der Hinrunde kommen alle Teams am 21.12. ins Curt Frenzel Stadion. Eröffnungsbully ist um 9.45 Uhr

Wir freuen uns jetzt schon Euch bei uns zu begrüßen!

Diesen Artikel teilen: