DNL: Nicolas Baur schießt AEV in die Playoffs

Mit einem 4:1-Auswärtssieg machte die Augsburger DNL den Einzug ins Playoff-Viertelfinale perfekt. Matchwinner war Stürmer Nicolas Baur, der zwei Treffer erzielte. Das Spiel am Sonntag in Köln verlor der AEV mit 4:8. In der Tabelle rückt der EV damit wieder auf Platz fünf vor.

DEG – AEV 1:4

Eine konzentrierte Mannschaftsleistung zeigte der AEV beim entscheidenden Spiel in Düsseldorf. Top konzentriert ging das Bakos-Team zu Werke und ließ in der Defensive im Verbund mit dem stark haltenden Moritz Borst nicht viel zu. Martin Hlozek traf zur AEV-Führung im ersten Drittel. In zweiten Abschnitt glich die DEG aus, doch dann entschied der AEV die Partie. Jeweils auf Vorarbeit von Tim Bullnheimer traf Nicolas Baur zweimal und entschied somit das Spiel. Tor Nummer vier erzielte Donat Peter in Überzahl. 

Köln – AEV 8:4

Köln startete furios und traf bereits nach 24 Sekunden zum 1:0. Auch in der Folgezeit agierte der AEV unkonzentriert und musste bis zum Ende des zweiten Drittels weitere Treffer zum 6:1-Zwischenstand hinnehmen. Erst in den letzten zwanzig Minuten stabilisierte sich der AEV und kam seinerseits zu ein paar Treffern. Der Endstand von 4:8 war aber ohne große Bedeutung. Torschützen für Augsburg waren Timo Bakos (2), Tim Bullnheimer und Donat Peter.

Somit hat der AEV den Sprung unter die besten sechs Teams in Deutschland geschafft und steht bereits zwei Spiel vor dem Ende der Hauptrunde im Viertelfinale. In den beiden Heimspielen gegen Düsseldorf am kommenden Wochenende kann das Team von Trainer Michael Bakos nun sogar noch Platz vier erreichen und sich das Heimrecht sichern. Trainer Bakos freute sich über die Playoff-Qualifikation seines Teams: „Wir haben gegen Düsseldorf, unseren direkten Konkurrenten um die Playoff-Teilnahme, sehr diszipliniert gespielt und den so wichtigen Dreier eingefahren. Am Sonntag hat uns eine starke Kölner Mannschaft ihr Spiel aufgezwungen und uns in Drittel eins und zwei dominiert. Die Niederlage konnte aber nicht die Freude über das Erreichen der Playoffs und den vorzeitigen Klassenerhalt trüben.

mb

Diesen Artikel teilen:
0