Erstes Vorbereitungsspiel der U17 in München

Es ist wieder soweit, crunchtime – die neue Saison 2018-19 beginnt. Zur Vorbereitung der U17 Jugendmannschaft wurde das erste Spiel in München beim EHC ausgetragen.
Durch die etwas veränderte Mannschaft zum Vorjahr und unter neuem Trainer gab es gleich zwei Ungewissheiten die vor dem ersten Spiel die Frage aufwarfen: „Was erwartet einen diese Saison?“
Gegen die Landeshauptstädter hatte man letztes Jahr vier, wenn auch unglückliche, Niederlagen einstecken müssen. Bei den bisherigen Begegnungen vielen immer viele Tore.
Gestern Abend sollte aber alles anders werden, im Gegensatz zum Vorjahr prägten Kampf und sichere Defensivarbeit das Spiel. Die jungen Panther hatten den besseren Start und konnten im ersten Drittel etwas mehr überzeugen als die Gastgeber. In der 9. Spielminute konnte bei einem schnellen Konter und dadurch entstanden Sololauf das 1:0 für den AEV erzielt werden. Die Münchener versuchten ab diesem Zeitpunkt das Spiel mit etwas mehr Härte unter Kontrolle zu bringen, doch unsere Jungs hielten gut dagegen und konnten bei einer Überzahlsituation in der letzten Spielminute vor der Drittelpause auf 2:0 erhöhen.
Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die EHC Spieler das Tempo und erspielten sich dadurch mehr Spielanteile. Die vorher sichere AEV Abwehr geriet einige Male ins „wanken“ und so gelangen den Münchenern in der 32. und 36. Minute die Treffer zum Ausgleich. Die Augsburger ließen in diesem Spielabschnitt keinen weiteren Treffer zu, konnten aber auch keine ihrer wenigen guten Torchancen verwerten.
Im Schlussabschnitt kassierten unsere Jungs viel zu viele Strafen und mussten oft in Unterzahl agieren. Durch Einsatz und Kampf konnte ein weiterer Gegentreffer verhindert werden. In der 55. Minute erzielte man mit etwas Glück den Führungstreffer. Zwei unnötige Strafen unsererseits haben den Gastgebern in den letzten beiden Spielminuten die Möglichkeit gegeben das Spiel in Überzahl auszugleichen. Auch der Torhüter wurde vom Eis genommen, doch die Defensive stand und konnte die knappe Führung verteidigen.
Für das erste Saisonspiel war es ein ansehnliches Spiel, natürlich gibt es noch einiges zu verbessern. Im Großen und Ganzen kann man aber mit der Leistung sehr zufrieden sein, auch Dank der guten Torhüterleistungen.

Diesen Artikel teilen:
0