DNL: Verletzungssorgen vor dem Duell gegen Meister Mannheim

Zum Abschluss der Vorrunde stehen für die Augsburger U19 in der DNL noch zwei Partien an. Gegner ist kein geringerer als der amtierende Serienmeister aus Mannheim. Dabei sind die personellen Voraussetzungen denkbar schlecht. Denn Lion Stange und Lukas Traub sind nach ihren Verletzungen vom vergangenen Wochenende noch nicht einsetzbar, Carlo Lang ist ebenfalls verletzt. Linus Voit befindet sich auf Schulfahrt und Donat Peter ist noch gesperrt. Bei Adam Szücs (Knieprellung) und Nicolas Baur (Erkältung) besteht dagegen Hoffnung, dass sie eingesetzt werden können.
David Farny und Tim Bullnheimer werden am Freitag für den Kooperationspartner ERC Sonthofen auflaufen und am Wochenende für den AEV spielen. Bange machen gilt für Trainer Bakos dennoch nicht: „Mit Mannheim kommt der spielstärkste Gegner ins CFS, der uns mit Sicherheit in allen Bereichen fordern wird. Wir müssen sehr konzentriert und diszipliniert auftreten, Zweikämpfe gewinnen und geradliniges Eishockey spielen. Ich hoffe, dass sich das Lazarett mit Beginn der Meisterrunde wieder lichten wird.“

Spielbeginn ist am Samstag, 21.10.2017 um 18.00 Uhr und am Sonntag, 22.10.2017 um 11.30 Uhr im CFS.

mb

Diesen Artikel teilen: