U9: 6. BEV-Turnier in Peiting

Am vergangenen Sonntag mussten wir zu unserem sechsten BEV-Turnier nach Peiting. Bereits der Weg dorthin war ein Erlebnis für sich, begann es doch pünktlich zur Abfahrt kräftig zu schneien. Trotzdem schafften es fast alle pünktlich in Peiting anzukommen.

Beim ersten Match des Tages trafen wir gleich auf die Hausherren. Unsere Kids waren von der ersten Minute an wach (obwohl es schon sehr früh an diesem Sonntag war). Wir konnten minütlich Chancen generieren, nur die letzte Konsequenz fehlte. Im Gegenzug schaffte es unsere Abwehr die Gegner von unserem Tor fernhalten. Irgendwann mussten dann doch beide Torhüter mal hinter sich greifen. Zum Ende hin konnten wir dann noch eine Schippe drauflegen und setzten die kleinen Peitinger noch mehr unter Druck.

Die zweite Partie spielten wir gegen die wohlbekannten Riverkings aus Landsberg. Dies war von Anfang an ein Spiel das durch Kampf und Willen bestimmt war. Beide Teams kamen zu ihren Chancen und auch Torerfolgen. Am Ende siegte die Mannschaft mit dem größeren Willen und der besseren Effizienz.

Zum Abschluss des Spieltages trafen wir auf die spielstarke U9 des EV Füssen. Und wie aus dem letzten BEV-Turnier bekannt, war es auch dieses Mal wieder ein enges, ausgeglichenes Spiel. Beide Teams hatten zahlreiche Chancen und die Führung wechselte mehrmals hin und her. Wir konnten uns dann doch ein leichtes Chancenplus erspielen und nur der gut aufgelegte gegnerische Goalie oder auch mehrmals das Gestänge verhinderte eine höheres Ergebnis. So blieb es bis zum Schluss spannend und man ging mit einem Remis vom Eis.

Im Anschluss an das Turnier konnte unsere Trainerin den Kindern ein dickes Lob aussprechen. Unsere Mannschaft hat auch bei einem Rückstand nie aufgegeben und weitergekämpft.

Wir danken dem EC Peiting und dessen Helfern für ein toll durchgeführtes Turnier und allen Mannschaft für die meist fairen Spiele. Der nächste Spieltag ist bereits am kommenden Wochenende in Landsberg (Sonntag, 10.02.2019, erstes Bully: 11 Uhr).