Zweite Begegnung in der Vorbereitung gegen den EHC München

Für das erste Heimspiel dieser Saison mussten die Trainer, das Team urlaubs- und verletzungsbedingt gehörig umbauen. Gegen die Gäste aus der Bayernmetropole konnte man in München letztes Wochenende ein knappes 3:2 erkämpfen. Der Beginn beider Mannschaften war auf Augenhöhe, doch München erzielte in der 5.Minute das Führungstor. Im ersten Drittel gab es kaum weitere gute Chancen und so ging man auch in die erste Pause.
Der Mittelabschnitt verlief ähnlich wie das erste Drittel, erst in der 30. Spielminute gab es etwas erwähnenswertes, nämlich den Ausgleich zum 1:1. Ab diesem Zeitpunkt gaben die AEV´ler etwas mehr Gas und konnten sich ein leichtes Übergewicht erspielen, doch konnte keine weitere Chance genutzt werden.

Auch im Schlussabschnitt hatten die Gastgeber die klareren Torchancen trotz wieder unnötiger Strafzeiten. Die Zuschauer mussten aber bis zur 58. Minute warten um den Siegtreffer für die jungen Panther zu sehen.

 

 

Ein ordentliches Vorbereitungsspiel bei dem wohl beide Teams nicht alles zeigten was sie können, den Kampfgeist konnte man aber durchaus bei Beiden erkennen.

Diesen Artikel teilen:
0